Ansehen des Kongress


Laut Umfragen ist das Ansehen des Kongresses in der öffentlichen Meinung stark gesunken, während jedoch der Posten des Senatoren oder Repräsentanten weiterhin als wichtig und geschätzt betrachtet wird.
Alle wichtigeren Gesetzesabstimmungen sind namentliche, wodurch es den Wählern ermöglicht wird, das Abstimmungsverhalten „ihres“ Abgeordneten mitzuverfolgen. Widersprechen seine Entscheidungen zu oft den Wünschen seiner Wähler, wird sich dies in ihrem Verhalten während der nächsten Wahl niederschlagen. Auch aus diesem Grund ist der Kontakt zu den Wählern sehr wichtig und sichert gleichzeitig das demokratische Grundprinzip. Andererseits bauen gute Wahlkreisarbeit und -präsenz einen Vertrauensvorschuss im Wahlkreis auf, so dass ein Abgeordneter auch einmal entgegen der Stimmung seiner Wähler abstimmen kann. Das Votum der Abgeordneten hängt vor allem von ihren Informationsquellen ab. Die Informationsquellen sind zumeist Fraktionsversammlungen und Meinungsgruppen (diverse Zusammenschlüsse).

Ladenbau Berlin